Bezirksverband Berlin-Marzahn der Gartenfreunde e. V.
News aus den Vereinen
zurück zur Übersicht
Verfasst am 23.09.2018 um 11:37 Uhr

Saisonausklang 2018 in der KGA „Am Fuchsberg“

In den nächsten Wochen geht die Gartensaison 2018 zu Ende. In vielen Anlagen treffen sich die Kleingärtnerinnen und Kleingärtner zu einem gemütlichen Abschluss. So auch in der Kleingartenanlage „Am Fuchsberg“ in Biesdorf-Süd. Der Vorstand lädt am Ende der Saison engagierte Gartenfreunde zur „Kehraus“-Veranstaltung ein. Der Vereinsvorsitzende Jörg Gollnow-Jauernick und die Kräutergarten-Verantwortliche Rosemarie Maaß begrüßten die Gäste und bedankten sich für den Einsatz der vielen fleißigen Helferinnen und Helfer. 

Das Gartenjahr 2018 hatte eine Vielzahl von gemeinschaftlichen Aktivitäten. An erster Stelle standen natürlich die Arbeitseinsätze zur Verschönerung und Erhalt der Kleingartenanlage und des Kräutergartens. An Veranstaltungen wurden durchgeführt die Mitgliederversammlung, ein Ausflug nach Baruth/Mark, eine Schulung für Gartenneulinge, das Frühlingserwachen, eine Verkaufsmesse, ein Kinderfest, das Sommerfest und der Saisonausklang. Im Kräutergarten stand das Thema: Kartoffeln im Fokus. Es wurden zwölf einheimische Kartoffelsorten angebaut. Zudem traf sich hier mehrmals die AG Kräuterkinder und es wurden Senioren einer Pflegeeinrichtung begrüßt. Die diesjährige Kleingartenwanderung endete in der Anlage. Und nicht zu vergessen die Radio Berlin 88,8-Aktion „Wildes Grün“. Der Verein beteiligte sich an den Aktivitäten des Bezirksverbandes.

Geben Sie hier einen Text ein...

Das alles war nur möglich durch das Engagement vieler Kleingärtnerinnen und Kleingärtner. Die Kehraus-Veranstaltung ist Dankeschön und Rückblick zugleich. Die geladenen Gäste versammelten sich vor und im Vereinsheim der Anlage. Aufgebaut war ein großes Buffet , bestehend aus Kuchen und Torte, Waffeln, verschiedenen Salaten, Kräuterbutter, Grillwürsten und Getränken. Zum Angebot gehörten auch die zwölf einheimischen Kartoffelsorten aus dem Kräutergarten.

Für Spannung sorgte ein Kartoffelquiz. Dabei mussten zehn Fragen beantowrtet werden. Jeweils drei Antworten standen zur Auswahl. Die Teilnehmer mit der höchsten Punktzahl wurden mit einer Pflanze aus dem Kräutergarten belohnt.

Die Gartenfreundinnen und Gartenfreunde kamen schnell ins Gespräch. Es wurden Neuigkeiten und Gartenwissen ausgetauscht. Noch einmal wurde das aktuelle Gartenjahr besprochen und Rückschau gehalten. Alle freuen sich bereits auf die nächste Gartensaison mit vielen Aktivitäten und Höhepunkten im Verein und auf die eigene grüne Oase. 


Der Vorstand des Bezirksverbandes Berlin-Marzahn der Gartenfreunde e.V. bedankt sich bei allen Kleingärtnerinnen und Kleingärtnern für ihren Einsatz. Der KGV „Am Fuchsberg“ gehört zu den aktivsten Vereinen des Bezirksverbandes.


Text und Fotos: Andreas Rinner, September 2018