Bezirksverband Berlin-Marzahn der Gartenfreunde e. V.
News aus den Vereinen
zurück zur Übersicht
Verfasst am 04.06.2018 um 13:19 Uhr

Strahlende Kinderaugen beim Kinderfest in der KGA „Am Fuchsberg“

Am 02. Juni 2018 standen in der Kleingartenanlage „Am Fuchsberg“ die Kinder im Mittelpunkt. Erstmalig wurde ein großes Kinderfest gefeiert. Das Wetter spielte auch mit. Das Fest lockte viele Großeltern, Eltern, Kinder und Enkelkinder an. Die Organisatoren Ramona und Walter Röder, Dagmar Lange und Heidi Wilde hatten sich einiges einfallen lassen. Heidi Wilde und Familie stehen diesen Sommer im Mittelpunkt der RBB-Aktion „Wildes Grün“. So war auch der Sender radioBERLIN 88,8 mit dabei und berichtete im Rahmen der Aktion.

Das Organisationsteam: Walter Röder, Heidi Wilde, Ramona Röder und Dagmar Lange (v.l.n.r.)


Der Platz vor und um den Schaukräutergarten verwandelte sich in eine Spielmeile. Die Kinder konnten sich an zahlreichen Stationen beschäftigen. Dabei waren auch einfache Spielideen gefragt. Zu den Attraktionen gehörten Ringe werfen, Torwand, Büchsenwerfen, Heißer Draht, Glücksrad, Sackhüpfen, Eierlauf, Erbsenspiel, Malen und Basteln. Die Berliner Schreberjugend stellte eine große Hüpfburg zur Verfügung. Großer Andrang herrschte beim Schminken. Nach jeder Station gab es eine kleine Belohnung, meist Süßigkeiten. Nach Absolvierung aller Stationen konnten sich die Kinder in einem Geschenke-Pavillon ein größeres Präsent aussuchen.  

Für Speis und Trank war auch gesorgt. Der Party-Eventservice bot Bratwürste und Buletten an. Die Kleingärtnerinnen und Kleingärtner hatten eine bunte Palette an selbst gebackenen Kuchen und Torten vorbereitet. Alles war sehr lecker und fand regen Absatz. 


Das Kinderfest war ein voller Erfolg. Das konnte nur gelingen durch eine gute Vorbereitung und durch viele fleißige Helferinnen und Helfer aus dem Kleingartenverein. Sie alle haben hervorragendes geleistet. Dafür bedankt sich der Bezirks- und Vereinsvorstand. 


Text und Fotos: Andreas Rinner, Juni 2018