Bezirksverband Berlin-Marzahn der Gartenfreunde e. V.
News aus den Vereinen
zurück zur Übersicht
Verfasst am 13.07.2018 um 22:59 Uhr

Senioren besuchen  Kräutergarten der KGA „Am Fuchsberg“

Am 06. Juli 2018 besuchte eine Seniorengruppe den Kräutergarten der Kleingartenanlage „Am Fuchsberg“.


Große Aufregung im Domicil-Seniorenpflegeheim in der Gotlindestraße. Sechs Senioren schnappten sich ihre Rollatoren und fuhren mit dem eigenen Bus und zwei Begleiterinnen zur KGA „Am Fuchsberg“. Die Aufregung und Freude war den älteren Damen und Herren anzusehen. Sie waren neugierig, welche Sinnesflut auf sie einstürmen wird. Mutig probierten sie die essbaren Blüten und kosteten japanische Minze. Auch den Test mit den Prickelknöpfchen bestanden sie erfolgreich. Auch Bohnenkraut , Zitronenverbene, Olivenkraut, Stevia und das azthekische Süßkraut entsprachen ihrem Geschmack. Am liebsten hätten sie die leckeren Kräuter mitgenommen.

Ein 96jähriger Senior berichtete uns, dass er von Beruf Diplom-Agrarwirt ist. Seine Diplomarbeit schrieb er zum Thema: Anbau der Kartoffeln. Er war erfreut, als er auf unserem Gemüsebeet viele alte und seltene Kartoffelsorten entdeckte. So fachsimpelte der Senior mit unserer Gartenfachberaterin Dr. Helga Sermann über fachliche Themen. 


Es war eine Freude mit anzusehen, wie die Senioren sich an alte Zeiten erinnerten, als sie selbst noch im eigenen Garten werkeln konnten. Bei  einem Glas Kräuterwasser teilten sie uns mit, dass sie uns noch einmal besuchen möchten.

Das Team des Kräutergartens besuchte schließlich am 12. Juli 2018 das Seniorenpflegeheim in der Gotlindestraße und präsentierte sich dort beim Tag der offenen Tür. Es war für die Senioren ein Tag voller Überraschungen mit verschiedenen Ständen, Gegrilltem und Livemusik. Unser Stand wurde neugierig begutachtet. Viele Senioren kosteten das Kräuterwasser. Unser Spruch „Davon einen Schluck, so wird man 100 Jahre alt“ brachte die Senioren zum Schmunzeln. 


Text und Fotos: Rosemarie Maaß